Allgemein · Amigurumi&Häkeln · Häkelblog

„Einmal um die Welt – eine Häkelreise von Kontinent zu Kontinent! oder auch: yippie, das Buch von MaschenMädle ist da!

[Auch wenn ich es eigentlich ungern machen möchte, so muss ich diesen Post doch als WERBUNG deklarieren.]Screenshot_20181209_150823

Das lange Schweigen hat ein Ende. Welches lange Schweigen? Nun, es dürfte nun etwas mehr als ein Jahr her sehr, als mir MaschenMädle via Instagram schrieb ob ich nicht Lust hätte eine ihrer Anleitungen zu testen. Hatte ich.  Und scheinbar waren wir beide so zufrieden, dass mich MascheMädle kurz darauf wieder fragte und mir gleichzeitig offenbarte, dass die Anleitungen für ihr Buch sind. Dieses Buch ist jetzt erschienen und ich habe es neben mir liegen und bin ganz begeistert. cof

Wieso? Nun, das Buch verlegt Katharina (so heißt MaschenMädle in echt) selbst. Es ist im Rahmen ihrer zweiten Ausbildung zur Foto- und Medientechnischen Assistentin entstanden und ist nicht „nur“ ein Häkelbuch sondern direkt ihre Abschlussarbeit.
Jeder, der schon mal eine Hausarbeit schreiben musste, weiß wie viel Arbeit das macht. Katharina hat allerdings noch einen draufgesetzt und direkt ein ganzes Buch geschrieben – mit vollen 12 Häkelanleitungen von allen Kontinenten.  cof
Ich persönlich kann ihr da nur eine Menge Bewunderung entgegenbringen – es ist enorm viel Arbeit ein Buch zu schreiben, zu korrigieren, zu drucken und dann noch selbst zu vermarkten – während man noch ein soziales Leben und nen Job hat. Chapeaux an dieser Stelle, liebe Katharina! ❤

 

 

 

Über das Buch:

Das Buch beihnhaltet (jaja, doppelt gemoppelt) 12 Häkelanleitungen auf schön bunten 104 Seiten. Mit dabei: ein sehr liebenswertes Vorwort, Schritt-für-Schritt Bilder, ein kleines Lexikon, Tutorials – also alles, was auch ein Anfänger braucht um direkt durchzustarten; allerdings sind die Tierchen so knuffig, dass auch fortgeschrittene Häkelfreunde ihren Spaß haben werden. Was man direkt merkt: in dem Buch steckt so unglaublich viel Herzblut, dass es fast schon schmerzt. cof
Was mir persönlich sehr gut gefällt: Vor jeder Häkelanleitung gibt es ein Bild des Amigurumis und daneben eine kleine Weltkarte auf der die Kontinente markiert sind auf denen man das Tier in echt erleben kann. Nicht das Amigurumi, aber das Tier.
Und: jede Häkelanleitung ist farblich auch am Amigurumi orientiert. Axolotl sind beispielsweise rosa und in diesem Farbspektrum ist auch die Anleitung gehalten – jedes Amigurumi ist also eine Welt für sich.

cof

Aus Europa dabei: Fiete, der Fuchs // Rosalie. das Rentier
Aus Asien dabei: Pablo, der Panda // Fiona, der Flamingo
Aus Australien dabei: Karla, der Koala // Karl, das Känguru
Aus Afrika dabei: Ella, der Elefant // Nils, das Nilpferd
Aus Südamerika dabei: Fred, das Faultier // Axel, das Axolotl
Aus Nordamerika dabei: Gregor, der Grizzly
Aus der Antarktis dabei: Paul, dScreenshot_20181209_150850er Pinguin

 

Es dürfte schwierig sein, mit dieser Auswahl jemanden nicht zufrieden zu stellen, oder?!

Wer also noch auf der Suche nach einem tollen Weihnachtsgeschenk ist, der kann das Buch hier bestellen – Bestellungen, die bis zum 17.12.2018 eingehen, kommen noch vor Weihnachten an. Wer es nicht zu Weihanchten verschenken will, kann es sich auch so bestellen. Es lohnt sich!
So oder so sollte jeder Häkelfreund einen Besuch bei Katharina einplanen: entweder hier bei Instagram oder auf ihrem Blog! ❤

Advertisements

Ein Kommentar zu „„Einmal um die Welt – eine Häkelreise von Kontinent zu Kontinent! oder auch: yippie, das Buch von MaschenMädle ist da!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.